Freitag, 3. Juli 2015

Job: Plus Size Fitting Model

 Heute gibt es bei mir etwas Kurioses ^_-

Vor einiger Zeit habe ich mich um einen (kleinen) Job als Fitting Model bei einer Agentur beworben und wurde auch eingeladen zu einem Anprobetermin.

Es wurden bestimmte Maße gesucht, die dann (zumindest bei dieser Firma) einer 42 entsprachen. Fragt mich nicht, welche Größe ich sonst genau trage - es wird wohl eher Richtung 38/40 gehen (zumindest bei H&M und Konsorten).

Bei dem Termin wurde ich freundlich begrüßt und es herrschte eine entspannte Atmosphäre. Dann wurde ich vermessen und war dann tatsächlich zu dick(!!). Das lag daran, dass ich den Hüftumfang an der falschen Stelle gemessen hatte - nämlich am Hüftknochen und nicht an der breitesten Stelle des Hinterns. Ich bin also offiziell mindestens eine 44 *lol*
Das war schon recht seltsam, aber ich machte mir nichts zu viel daraus, da ich die anprobierten Klamotten eh niemals selbst tragen würde. (Ich bin eher einfach gestrickt, was Klamotten anbelangt und trage eher T-Shirts und Jeans). Aber dennoch hatte ich einbisschen das Gefühl als Walross betrachtet zu werden, aber na ja - jeder wie er will xD

Ich zog also ein Oberteil nach dem nächsten an und stand im Grunde nur rum, während sich die Leute anschauten, wie die Sachen an mir lagen und an welchen Stellen mehr oder weniger Stoff hinsollte.
Als letztes wurde dann von vorne, hinten und der Seite fotografiert und ich zog das nächste Teil an.

Ich muss sagen, dass mir dieser Job gut gefallen hat. Es war etwas seltsam, da mir vorher nicht mal bewusst war, dass es solche Jobs überhaupt gibt ;)



...ein Hoch auf die leckeren Sachen! ;)

Sonntag, 1. Februar 2015

Ich lebe noch.

Ich melde mich mit einem kurzen Eintrag. Leider hatte ich in der letzten Zeit sehr viel zu tun und bin nicht zum Schreiben gekommen.

Mein Ernährungs-/Sportvorhaben geht mühsam, aber doch voran. Ich habe im Januar ungefähr zwei Kilo abgenommen, womit ich sehr zufrieden bin ^^

Ansonsten gibt es wenig Neues; ich lerne recht viel, weil Ende des Jahres das Examen ansteht...

Ich nehme mir fest vor häufiger zu schreiben, aber nicht diese Woche. Der Grund ist ganz einfach: Zur Zeit passe ich auf den Hund meiner Mutter auf, weil die im Winterurlaub ist, ich pendel also einbisschen hin und her und habe meist keine Lust mehr was Ordentliches zu machen xD (jaaaa, ich bin faul, aber das ganze Spazierengehen ist eine große Umstellung für mich ^_-).

Na denn, ich wünsche allen einen schönen Sonntag (mit oder ohne Schnee *hihi*).

Sonntag, 11. Januar 2015

Catrice Ultra Stay & Gel Shine 3 Step Nail System


Noch Ende Dezember ist mir eine super-nette Überraschung ins Haus geflattert, nämlich ein Päckchen von dm mit dem Ultra Stay & Gel Shine 3 Step Nail System von Catrice zum Testen. An dieser Stelle möchte ich mich sehr herzlich bei dm/Catrice dafür bedanken, ihr habt mir eine große Freude damit bereitet!

In dem Päckchen waren vier Nagellacke:
https://lh5.googleusercontent.com/-3vDN7peA2Ig/VKpu1YXVCqI/AAAAAAAAAow/zsTpr_jOlCk/s640/blogger-image--1661452377.jpg
Von links nach rechts:
1. Schritt: Base Coat
2. Schritt: Ultimate Nail Lacquer (18 Bloody Mary To Go, 57 Karl Says Très Chic)
3. Schritt: Top Coat

Der Base Coat wird zuerst aufgetragen und lässt die Nägel etwas matt aussehen.
Danach kommt ein Farblack auf die Nägel - in meinem Set war ein schönes klassisches Rot und ein (in meinen Augen) Nude-Rosaton (kommt auf dem Foto oben leider gar nicht so rüber...).
Zuletzt wird der Top Coat aufgetragen. Der lässt die Nägel richtig schön glänzen. Leider kann ich nichts dazu sagen, ob das Ergebnis nun wie "Gelnägel" aussieht, da ich nie welche hatte und auch meine Freundinnen nur "normale" Nagellacke benutzen ^^'.



Der Auftrag ist durch die bequemen Pinsel sehr unkompliziert. Leider ist der Pinsel bei meinem Top Coat irgendwie "ausgefranst" (sieht man auf dem Foto), deshalb war es etwas nervig ihn zu benutzen. Ich denke aber, dass es ein "Einzelfallproblem" ist und nur bei meinem Produkt so ist!
Die Nagellacke trocknen recht schnell. Ich bin kein Nagellackprofi, deshalb brauche ich wahrscheinlich etwas länger, aber bei mir hat es mit Lackieren und Trocknen etwa 20 min gedauert ^^.
Zu der Haltbarkeit. Man muss dazu sagen, dass ich per Hand Geschirr spüle und mir häufig die Hände wasche - ich schone meine Hände/Nägel also nicht besonders, wenn es um Kontakt mit Wasser geht. Der Nagellack hielt trotzdem drei Tage bis er an den Nagelspitzen etwas abgetragen war. Er splittert nicht ab, was sehr gut ist! Mit abgetragenem Nagellack an den Spitzen kann man nämlich überleben, denn es fällt anderen nicht besonders auf ;-)

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Set und werde mir wahrscheinlich auch andere Farben dazukaufen! ^__^


Donnerstag, 18. Dezember 2014

Rossmann Überraschungsbox Dezember 2014

Heute war ich viel unterwegs und nur kurz zwischendurch zu Hause, da klingelte es an der Tür und ich dachte schon, es seien irgendwelche meiner gestörten Nachbarn (ich habe da eine breit gefächerte Auswahl *lol*), weil ich zu laut geatmet hätte oder so. Aber nein, es war der Paketdienst und zu meiner Überraschung hielt ich dann die neue Schön für mich-Box in den Händen! Vielen lieben Dank dafür ^_^

Das ist ein Foto von der Übersicht der Produkte. Der Inhalt der Box gefällt mir sehr gut, es sind sogar zwei Männerprodukte dabei, die ich meinem Bruder gegeben habe (deshalb sind sie nicht auf dem Foto).

Ich bin sehr gespannt auf das Haaröl! Darüber habe ich mich am meisten gefreut, auch wenn es im Paket etwas 'geschmiert' hat (nicht wirklich ausgelaufen, lediglich vielleicht ein/zwei Tropfen).

Außerdem in der Box:
Die Bodylotion kommt gelegen, weil ich keine 'neutrale' Bodylotion habe. Alle sind passend zu verschiedenen Parfums, weshalb ich sie selten benutze. Der Geruch ist sehr angenehm unauffällig.
Die Handcreme riecht auch relativ schwach, was ich aber gut finde.

Das sind die anderen Produkte. Die Wimperntusche habe ich jetzt doppelt (+ eine, die ich für eine Freundin gekauft und noch nicht weggeschickt habe ^^) und ich finde sie sehr gut! Das Peelingpad kann ich nicht wirklich gebrauchen, weil ich eine elektrische Massage-/Reinigungsbürste habe (ich schrieb darüber in einem älteren Post).

Alles in Allem ist es wieder eine schöne Box und ich freue mich wirklich sehr darüber ^_^

Samstag, 6. Dezember 2014

No Sweets Until Christmas Challenge

Seit dem 24.11. läuft auf dem Blog von Nica eine interessante Challenge, bei der ich auch mitmache ^^



Ich habe mich zwar erst am 25.11. dazu entschlossen, aber jeder Tag ohne Süßigkeiten/Junkfood ist ein guter Tag ^_-

Bis jetzt ist alles unter Kontrolle und es fällt mir gar nicht mal so schwer... Wahrscheinlich ist das eine Frage der Zeit, aber ich bin optimistisch ^^


Musik (Interpol, Circa Survive und Emarosa) und sonstiger Krams.

Nachdem mir vorgestern vom Arzt eröffnet wurde, dass ich zu Hause hocken soll, bin ich zeitweise am Durchdrehen und den Rest der Zeit am "Stargate" schauen.

Ich habe auch entdeckt, wie verplant ich bin, wenn es um Musik geht. Ich habe vor einigen Tagen zufällig entdeckt, dass ich tatsächlich mehrere Album-Releases verpasst habe und habe sie mir dann bei Amazon gekauft.

Das erste, was ich verpeilt habe, war das im September erschienene Album von Interpol. Eigentlich nicht weiter verwunderlich, weil die irgendwann mal in die Pause gegangen sind, so weit ich mich erinnern kann. Das Album gefällt mir ganz gut, ich werde auch nicht darüber rumbi*chen, dass ihr erstes Album doch viel besser war und blah (das hebe ich mir noch kurz auf *lol*). Ich mag einfach die Stimme des Sängers und das liegt gar nicht daran, dass ich beim Hören immer an Ian Curtis denken muss XD

So, als nächstes Circa Survive und deren Album "Descensus", was irgendwann im November erschienen ist. Ich könnte diese Band niemals tothören. Das letzte Album war schon etwas anders als die davor und dieses setzt das irgendwie fort. Ich muss ehrlich sagen, dass mir die ersten beiden Alben am meisten gefallen, was aber nicht heißt, dass ich jetzt alles verteufele, was danach kam. Ich finde einfach, dass v.a. die letzten zwei Alben irgendwie nicht mehr so deprimierend sind, dafür aber irgendwie "lauter" iSv aggressiver. Also nicht so meins.

Was ich noch "entdeckt" habe - Emarosa haben ein neues Album! Unglaublich. Ich habe nicht mehr daran geglaubt seit Jonny Craig nicht mehr da ist. Es klingt selbstverständlich anders und ich will es auch nicht vergleichen. Ich mag den neuen Sänger, auch wenn er ruhig etwas mehr auf Drama und Weltschmerz und Rumgeheule machen könnte ;-)

Damit es heute nicht unbebildert bleibt:
Mein Mittagessen. Scampi in Tomatenknoblauchsoße auf Reis.
Irgendwie habe ich seitdem ich rumkränkel' (hat letzte Woche angefangen und ist diese Woche erst richtig schlimm geworden) über 1,5kg abgenommen, obwohl ich die ganze Zeit am Reinschaufeln bin... Mir fällt ein, ich habe wieder Hunger xD


So. Ich gucke mal weiter "Stargate" (XD)

Donnerstag, 4. Dezember 2014

Erkältung.

Ich habe länger nicht geschrieben und auch kaum auf anderen Blogs vorbeigeschaut, weil ich krank bin und mich total ätzend fühle. Ich werde alles nachholen.

Am Montag hatte ich leichten Schnupfen, am Dienstag waren meine Ohren halb-taub und gestern wurde es dann richtig schlimm mit Kopfschmerzen und Schnupfen. Heute früh bin ich mit Halsschmerzen aufgewacht. Ganz toll. Ich glaube, ich sollte langsam mal zum Arzt gehen. Dabei habe ich es ja Montag und Dienstag auch auf Arbeit ausgehalten... aber wenn ich an die ganzen Bakterien im Laden denke, dann werde ich etwas sehr grünlich im Gesicht.

Ich denke, am Wochenende werde ich mich hinsetzen und meine geplanten Posts schreiben ^^